Gewindeparameter

Die Steifigkeit von Verschraubungen sollte in FE-Analysen möglichst realistisch abgebildet werden. Dazu kann der Nenndurchmesser auf einen Wert im Bereich zwischen virtuellem Durchmesser zum Spannungsquerschnitt und Kerndurchmesser reduziert werden. Letzterer lässt sich bei Normsteigungen in Tabellen finden, der Durchmesser zum Spannungsquerschnitt allerdings nicht!
Die folgende Datei errechnet einige Parameter metrischer ISO-Gewinde mit Grundprofil nach DIN ISO 68-1, wobei die vorhandenen Gewindeabmessungen und deren zugeordnete Steigungen beliebig modifiziert werden können:

Versionstabelle

Gewindeparameter-1.01