Farben 97-2003

Wenn ich aktuell in Excel etwas Neues umsetze, und absehbar mit Funktionalitäten bis Version 2003 auskommen dürfte, dann starte ich generell mit einer 97-2003-Arbeitsmappe (*.xls). Damit halte ich mir alle Optionen offen, da man nicht davon ausgehen kann, dass ein jeder Versionen 2007 aufwärts in Verwendung hat!
Im Kompatibiltätsmodus führt die Farb-Formatierung schnell zu folgender Meldung der Kompatibilitätsprüfung beim Speichern:
“Einige Zellen oder Formatvorlagen in dieser Arbeitsmappe enthalten eine Formatierung, die vom ausgewählten Dateiformat nicht unterstützt wird. Diese Formate werden in das ähnlichste verfügbare Format konvertiert.”
Dies deswegen, weil nur 2 Designfarben (weiß und schwarz) und 2 Standardfarben (rot und gelb) mit den 56 “alten” Farben übereinstimmen.
Da die Konvertierung unter Umständen zu sehr ähnlichen Farben führen kann, habe ich zu dessen Vermeidung eine eigene Datei erstellt, die zur Formatierung geöffnet wird.
Die Zell-Formatierung geht mit dem Pinsel (Format übertragen) auch über Arbeitsmappen hinweg sehr einfach, in Diagrammen dienen Rot, Grün und Blau zur Eingabe in “Weitere Farben… > Benutzerdefiniert”.
Übrigens sind es gar nicht 56 verschiedene Farben, denn wegen 10 Duplikat-Pärchen verbleiben nur 46:

Farben 97-2003-1.00